analyse

Ist eine Laufbandanalyse sinnvoll?

Kauft man die Walking Schuhe im Fachhandel, so kann man in sehr gut ausgerüsteten Shops kostenlos eine Laufbandanalyse vornehmen lassen. Dabei kann ein fachlich gebildeter Verkäufer erkennen, ob beim Laufen ein bestimmtes Problem besteht. Viele Personen knicken beispielsweise nach Innen ein. Um dies zu vermeiden, können spezielle Walking Schuhe gewählt werden, die an der Innenseite besonders gestützt sind und auf diese Weise das Einknicken vermeiden. Auch wer unter Senk- oder Spreizfüßen leidet, kann mit der Laufbandanalyse leichter ein Paar bequeme Walking Schuhe finden, in denen man nicht nur angenehm läuft, sondern auch die Verletztungsgefahr verringert. Bei der Analyse nimmt eine Kamera Bilder auf, während man auf dem Band läuft. Späterhin kann jede einzelne Phase des Laufens an Hand der Aufnahmen ausgewertet werden. So finden auch Personen, die unter einer Fehlstellung des Fußes leiden, Walking Schuhe, die bequem sind und einen korrekten Abrollvorgang begünstigen.

Eine Laufbandanalyse hat somit also schon seine Vorteile. In der Praxis ist es aber so, dass man nicht in jedem Shop die Möglichkeit hat eine Analyse vorzunehmen. Darüber hinaus bedarf es bei der Auswertung einen Experten und nicht einen x-beliebigen Verkäufer.

Wenn Sie jedoch Ihre Fußproblematik kennen, wissen Sie selbst am Besten, welche Schuhe für Sie die besten sind, denn schliesslich werden Sie ja nicht zum ersten Mal Schuhe kaufen. So können Sie also auch z.B. online Ihre Schuhe kaufen und auf sauberem Untergrund einige Testrunden drehen. Sollte Sie etwas stören, können Sie die Schuhe zurückschicken.

Lesen Sie auch:

Walking Schuhe - Richtige Strecke finden

Die richtige Strecke zum Walken finden

Nicht nur bei der Auswahl der Walking Schuhe empfiehlt es sich, sich ein paar Gedanken vorab …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *